Förderverein wählt neuen Vorstand

B r e m m: Bereits am Mittwoch, dem 14.07.2021 wurde im Zuge der Jahreshauptversammlung ein teilweise neuer Vorstand gewählt.

Nach etwas mehr als 10 Jahren als 1. Vorsitzender stellte Dominik Zirbes sein Amt zur Verfügung. Ebenso gab Michael Bremm sein Amt als Schriftführer auf.

Somit wurden Neuwahlen nötig, die im Verlauf zu weiteren Neuwahlen führten.

Neben den Vorstandswahlen gab es natürlich auch noch andere Tagesordnungspunkte. Von den Berichten des Vorsitzenden, des Wehrführers und der Fachwarte (Jugendwart und Gerätewart) bis hin zum Bericht des Kassierers. Der Bericht des Kassierers fiel in diesem Jahr so kurz wie noch nie aus. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde in den Jahren 2020 und 2021 kein Pfingstfest (OssFest) durchgeführt, dementsprechend mussten wir dementsprechend wenig Geldbewegungen verzeichnen.

Neues Material ergänzt Gerätesatz Absturzsicherung

B r e m m: Die VG Cochem hat nach einer Überarbeitung und Vereinheitlichung der Ausrüstung "Absturzsicherung" bzw. "Bergrettung" neues Material beschafft und den Feuerwehren Bremm, Cochem und Müden-Moselkern zur Verfügung gestellt.

Ein Teil des Materials ersetzt lediglich Ablegereife Teile aus dem Gerätesatz Absturzsicherung. Hier mussten alle Seile, Bandschlingen und ähnliches Material nach bestimmten Fristen ausgetauscht werden.

Beschafft wurde der 1. Gerätesatz Absturzsicherung 2008 durch die Jagdgemeinschaft Bremm, den Förderverein der Feuerwehr Bremm und die VG Cochem.

Das neue Material ergänzt den bereits vorhanden Gerätesatz und wird vorrangig im Calmont-Klettersteig zum Einsatz kommen.

Sondermagazin Feuerwehren VG Cochem

VG COCHEM: Die VG Cochem hat in Zusammenarbeit mit dem Wochenspiegel eine Sonderauflage Feuerwehr ins Leben gerufen.

Dabei ist ein tolles Magazin herausgekommen, das zeigt, wie viele Menschen sich ehrenamtlich in unseren Feuerwehren engagieren.

Danke an alle Feuerwehr-Kameradinnen und Kameraden für ihre uneigennützigen Einsatz.

Danke auch an den Cochemer Wochenspiegel, der dieses wichtige Ehrenamt mit einem Sondermagazin würdigt.

 

Hochwasser-INFO

An dieser Stelle wollen wir Ihnen ein wenig Hilfe zur Selbsthilfe geben.

Sie als Anwohner der Mosel sind verpflichtet sich auf die, in der Regel mit einer mehrtägigen Vorlaufzeit, drohende Überflutung vorzubereiten. Hierzu zählen z.B. Tauchpumpen, passende Schläuche, Sandsäcke (oder ähnliche bauliche Maßnahmen), Stiefel oder Wathosen usw. Auch während und nach einem Hochwasser ist die Beseitigung von Wasser und Schlamm erst einmal Ihre Aufgabe.

Die Feuerwehr lässt aber niemanden im Stich. Daher scheuen Sie sich nicht uns um Rat zu fragen.

 

Sollte es zu lebensbedrohlichen Gefahrensituationen kommen, so ist Ihre Feuerwehr natürlich jederzeit (25/7 Stunden - 365 Tage) per Notruf - 112 zu erreichen.

Überprüfung Rettungspunkte Calmont

B R E M M: In unregelmäßigen Abständen kontrolieren die Mitglieder des Calmont-Förderverein und die Freiwillige Feuerwehr Bremm die Rettungspunkte im Calmont-Klettersteig. Hier einge Bilder der kontrolle vom 15.01.2021.

Es war klar, da ist einiges zu reparieren. Aber das nur 2 Schild komplett in Ordnung sind. Mehrere stark beschädigt und zum Teil raus gerissen wurden... 2 haben wir überhaupt nicht mehr gefunden.

 

Das geht so nicht.

Das kostet den Calmont-Förderverein viel Geld und die Rettungskräfte zusätzliche Arbeit.