07-2021 # H1 Tragehilfe Rettungsdienst

31.05.2021 - 15:00 Uhr, H1 Tragehilfe Rettungsdienst

B R E M M: Die Feuerwehr Bremm wurde zusammen mit der Rettungsdienst Eifel-Mosel-Hunsrück GmbH (NEF Senheim und RTW Zell) zu einem Bein- oder Fußbruch zwischen Höhenheiligtum Bremm und Schutzhütte Eller alamiert. Dieser Bereich, des Wanderweges, ist nur mit geländefähigen Fahrzeugen oder zu Fuß zu erreichen.

Da der Wehrleiter der VG Cochem zeitgleich mit dem TSF-W der FF Bremm und dem Notarzt am Gipfelkreuz eintraf konnte dessen Privatfahrzeug als Zubringer für den Notarzt und den Notfallsanitäter genutzt werden.

Vor Ort stellt sich heraus, dass eine Wandererin tatsächlich eine sehr schmerzhafte Fraktur am Fuß erlitten hatte. Die Frau war nicht gehfähig und musste von den Rettungskräften von der Unfallstelle abtransportiert werden. Hierzu wurde die Bergwacht des DRK Cochem mit deren Unimog nachgefordert. Der Bergwacht übernahm den Transport der verletzten Frau.

Die Feuerwehr Bremm wurde nicht eingesetzt. Stand jedoch am Gipfelkreuz Bremm in Bereitschaft.

 

Zeit der Alarmierung: 31.05.2021 - 15:00 Uhr

Art der Alarmierung: Sirene (Leitstelle Koblenz)

Einsatzdauer: ca. 90 Minuten

 

   

Bilder: FF Bremm (R. Konen und Ch. Follmann)

 


Drucken   E-Mail